Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die BG-Lütjens
#1
Moin, moin!

Bei unserem ersten Treffen im September 2004 haben wir die Gründung der
Bordgemeinschaft "Zerstörer Lütjens" beschlossen.

Was ist die Bordgemeinschaft eigentlich?

Die Bordgemeinschaft ist ein loser Zusammenschluss ehemaliger Besatzungsmitglieder des Zerstörers "Lütjens" und denen, die sich für die ehrwürdigen Zerstörer der Klasse 103 interessieren. Dabei ist es gleich, ob Du auf der "Lütjens"gefahren, oder "nur" ein Fan dieser alten Schiffe bist.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das Andenken an die Marine- Dampfschiffahrt - insbesondere an die Zerstörer der Klasse 103 - zu erhalten.
Das geht am besten, wenn jeder seine persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse einbringt.
Dazu dient unter anderem dieses Forum und diverse Treffen.

Das Treffen wird jedes Jahr an verschiedenen Orten in ganz Deutschland ausgerichtet. Das Zusammenbringen ehemaliger Zerstörerfahrer steht hierbei im Vordergrund.

Aber auch außerhalb der jährlichen großen Treffen ermöglicht die Teilnahme an kleineren Events wie z.B. dem Ankerfest in Dudweiler (Saarland), wo der Buganker der Lütjens als Gedenkstätte aufgestellt ist, oder bei sogenannten Mini BG-Treffen sich wiederzusehen, Erfahrungen auszutauschen, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und den Zusammenhalt der ehemaligen 103er-Fahrer zu stärken.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos, Spenden sind aber jederzeit willkommen.
Wir ermöglichen damit eine finanzielle Unterstützung des Theresien-Kinderheims in Dudweiler, zu dem auch der Zerstörer Lütjens in seiner aktiven Zeit eine Patenschaft unterhielt. Mit dieser Patenschaft hilft die Bordgemeinschaft mit Spenden, sonder- und sozialpädagogische Projekte zu realisieren, für die sonst keine Gelder zur Verfügung stünden.

Spenden können auf das Konto unseres "Rechnungsführers" Tommy (per Forum oder e-Mail Kontakt mit unserem Refü aufnehmen).

Ich würde mich freuen, wenn auch DU Interesse hättest, dieser Bordgemeinschaft beizutreten und uns so die Möglichkeit gäbest, die Besatzungen nach und nach wieder zusammenzuführen.
Mit kameradschaftlichen Grüßen

Paul - Adminral

-----------------------------------------------------------------------

Frage nicht, was dein Land für dich tun kann ,
frage, was du für dein Land tun kannst.“
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste